Die vierte Begegnung in der heurigen Herren-Mannschaftsmeisterschaft für den SC Weyer 1 brachte ein Kräftemessen gegen den ASV TC Weichstetten. In Weyer musste diese Begegnung witterungsbedingt einen Tag später ausgetragen werden.

Die Einzelbegegnungen stellten sich als enge Angelegenheit dar, da drei der sechs Spiele über drei Sätze gingen, dabei waren jeweils die Weyrer am Ende siegreich. Christoph Brandner, Christian Ahrer und Martin Salcher spielten alle über 2,5 Stunden und konnten durch einen Sieg im dritten Satz wichtige Punkte erringen. Michael Hauenschild holte durch einen klaren Zweisatzsieg den vierten Punkt für die Weyrer in den Einzelspielen.

In einem spannenden und hochkarätigen 2er Doppel holten Christoph Brandner und Michael Hauenschild einen weiteren Punkt, der den Sieg bracht. In den anderen beiden Doppelbegegnungen mussten sich die Weyrer nach starker Gegenwehr doch geschlagen geben.

Somit hält der SC Weyer 1 bei 6 Punkten nach 4 Spielen und ist dem Klassenerhalt einen großen Schritt näher gekommen.

Kategorien: Tennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.