Beim Heimspiel gegen ATSV Steinbach-Grünburg 1 konnte von den Spielern ein toller Start hingelegt werden da die ersten drei Partien schnell siegreich beendet werden konnten. Bei den folgenden drei Einzelbegegnungen konnten weitere zwei Punkte eingefahren werden, lediglich Josef Schwingshackl musste sich nach einer kämpferischen Partie im dritten Satz geschlagen geben.

Die drei darauffolgenden Doppelspiele waren wieder von der Doppelstärke der Weyrer geprägt, da in den drei Begegnungen in Summe lediglich 8 Games abgegeben wurden.

Am kommenden Wochenende tritt der SC Weyer 1 beim ASKÖ Enns zum letzten Mal auswärts an.

Kategorien: Tennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.