Auf Grund des schlechten Wetters Anfang Mai standen am 18. und 19. Mai Begegnung für den SC Weyer an, dabei kam es zum Aufeinandertreffen mit zwei Aufstiegskandidaten.

Am Samstag waren die Weyrer in Weichstetten gegen den Absteiger aus der Regionalliga schlussendlich deutlich mit 1:8 unterlegen. Die engen Partien wurden trotz Matchbällen leider nicht siegreich beendet und somit konnte trotz kämpferischer Leistung nur Christian Ahrer sein Einzel gewinnen.

Am darauffolgenden Tag ging es um 9:30 in Molln zum Nachtragsspiel aus der ersten Runde. Nach den Einzelbegegnungen war die Ausgangssituation beim Stand von 3:3 wesentlich besser als am Vortag. Die Doppelpaarungen Christoph Brandner / Christian Ahrer und Josef Schwingshackl / Harald Maderthaner konnten jeweils in zwei Sätzen siegreich vom Platz gehen wodurch in Summe ein 5:4 Sieg erreicht werden konnte.

Die nächste Begegnung des SC Weyer 1 findet am 01. Juni in Weyer gegen SPG Kremstal statt.

Kategorien: Tennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.