Im Rahmen der oberösterreichischen Tennis-Jugendmeisterschaft kürte sich am vergangenen Wochenende der SC-Weyer rund um Erfolgstrainerin Luise Klaffner zum Meister.

Den Grundstein für die erfolgreiche Saison legte der SC-Weyer bereits in der ersten Runde mit einem 5:1-Sieg im Derby gegen den TC Kleinreifling. Die weiteren Spiele konnten gewonnen werden, ehe es in der letzten Runde zum Showdown für den Weyrer Nachwuchs kam. Trotz verletzungsbedingten Ausfall von Jakob Berchtold konnten seine Teamkollegen Thomas Steindler, Magdalena Desch, Marlene Henöckl und Matthias Hauenschild vor einem gut besuchten Haus mit einer kämpferischen Leistung gegen eine stark auflaufende Mannschaft aus Garsten mit einem Unentschieden zwei Punkte holen.

Somit setzten sie sich mit einem Punkt Vorsprung auf den TC Kleinreifling in der Tabelle ganz nach oben und sicherten sich so den Meistertitel.

Luise Klaffner:“ Ich freue mich so für die Mannschaft! Sie haben alle miteinander toll gekämpft und super Spiele geliefert – der Meistertitel ist jetzt die Draufgabe.“

Am Bild: Die Siegermannschaft rund um Luise Klaffner:

v.l.n.r.: Marlene Henöckl, Matthias Hauenschild, Thomas Steindler, Trainerin Luise Klaffner, Magdalena Desch und Jakob Berchtold (nicht am Bild: Adrian Rittler)

Kategorien: Tennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.