Eine ganz knappe Niederlage musste der SC-Weyer 2 gegen TC Neuzeug 2 einstecken.

Die Mannschaft bestehend aus Andi Brandner, Daniel Henöckl, Mario Mösengruber, Rene Wimbauer, Franz Daurer und Roland Mairhofer waren hoch motiviert und errechneten sich Chancen.

Im Einzel konnten erfreulicherweise 3 Siege eingefahren werden. Franz Daurer, der seinen ersten Meisterschaftseinsatz hatte, ging nach einem spannenden 3. Satz als Sieger hervor und auch Daniel Henöckl und Andi Brandner gewannen in jeweils 2 Sätzen.

Somit stand es 3:3 nach den Singles und das Aufeinandertreffen wurde durch die Doppel entschieden.

Das 3er Doppel (Daurer/Mairhofer) verlor leider klar in 2 Sätzen.

Das 1er Doppel (Brandner/Henöckl) konnte sich nach einem 1:6 und 1:5 zurück kämpfen und drehte die Partie. Sie gewannen das Match mit 1:6 7:6 und 10:7

Auch das 2er Doppel (Mösengruber/ Wimbauer) gewann den 2. Satz trotz anfänglichem Rückstand. Im ChampionsTieBreak lag das Glück jedoch auf der Seite der Neuzeuger und diese gewannen das entscheidende Spiel.

So fuhren die Weyrer mit einer 4:5 Niederlage, jedoch einem Punkt im Gepäck nach Hause.

Nächste Woche steht das Heimspiel gegen Forelle Steyr am Samstag, den 6.6. auf dem Programm

Kategorien: Tennis

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.