Der Saisonauftakt für den SC Weyer 2 hätte besser laufen können.
In der ersten Meisterschaftsrunde ging es daheim für den 2. Mannschaft gegen den Polizeisportverein Steyr.
Alle Einzelpartien waren ganz enge Spiele, jedoch konnte nur Andreas Brandner einen Sieg für die Weyrer erringen.
Ganz bitter für die Mannschaft war die Niederlage von Michael Schachner der im dritten Satz mit einer 4:1 Führung und überlegener Spielweise dem Sieg entgegenspielte, dann jedoch um knickte und sich am Knöchel verletzte und aufgeben musste.
Schade waren die Niederlagen der beiden Youngstars Thomas Steindler verlor denkbar knapp mit 5:7 und 6:7.
Sein Kumpel Jakob Berchtold hatte noch ein engeres Spiel und verlor 7:5, 5:7, 6:7
Wegen dem Ausfall von Schachner sprang Markus Daurer ein. Leider verloren Daniel Henöckl und er das Doppel mit 2:6, 3:6
Martin Katzensteiner und Thomas Steindler waren ganz knapp an einem Sieg dran und verloren abermals knapp mit 3:6, 6:1 und 9:11 im Champions-Tiebreak.
Das Einser Doppel konnten Andreas Brandner und Jakob Berchtold nach dem verlust des 1 Satzes noch umdrehen und ganz knapp mit 2:6, 6:3 und 12:10 gewinnen.
Somit war das Endergebnis mit 2:7 fixiert.
Nächste Woche Samstag, den 20. Juni geht es für die Herren 2 auswärts gegen SV Forelle Steyr 3.

zum Ergebnis

Kategorien: Tennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.